Skip to main content

Franks Puppenspiel

Ein Bühnenraum. Puppen. Frank Karbstein. Erinnernd, reflektierend, spielend, erzählend. 

Die 1980er Jahre der DDR – die Gruppe um Frank wird wegen pazifistischer Flugblätter verhaftet. Unterschiedlichste Wahrheiten, Erinnerungen und Auswirkungen stehen nebeneinander. Im Mittelpunkt ein Mensch, der niemals aus der Opferhaltung heraus handelt und seinen ganz persönlichen Umgang mit den Auswirkungen der DDR-Diktatur aufzeigt.


Projektmappe


Luisa Bäde | mail@luisabaede.de